Drei Inseln an einem Abend: Insellesung beim Literatursommer SH begeistert Meeresfans

“Inselurlaub für den Kopf” – so lautete das Sehnsuchts-Motto der gemeinsamen Lesung der Ocean Family und des Ocean Summit LeseMeers anlässlich des Literatursommers Schleswig-Holstein, dem rund 80 Meeres- und Literaturfans am 26. August in die Kieler Lillebrauerei folgten.  Inselurlaub für den Kopf? Ein Versprechen, das die drei mare-Autorinnen Regula Venske, Katharina Hagena und Isabel Bogdan dank ihrer Inselromane mit Leichtigkeit einlösten: Zwischen den gelesenen Zeilen spürten so einige den Sand zwischen den Zehen, lauschten den Möwen im Ohr und fanden sich zumindest gedanklich auf Spiekeroog, Langeoog  und Helgoland wieder.

In angenehmer Lillebrauerei-Atmosphäre lasen Regula Venske, Katharina Hagena und Isabel Bogdan von ihren ganz persönlichen Erinnerungen “ihrer” Inseln. Alle drei Bücher sind Teil der mare Inselreihe und eine Hommage an je eine der Nordseeinseln Spiekeroog, Helgoland und Langeoog. Es wurde davon berichtet, wie Himmel und Wasser miteinander verschmelzen, davon wie Schreibblockaden mithilfe von Karteikarten überwunden wurden, vom Meeresleuchten und der kindlichen Abscheu vor braun-gelblichem Leitungswasser – und wieso all dies ganz besondere Erinnerungen an eine dieser Inseln sind.