August 2021

01aug23:0024(aug 24)18:00Fotoausstellung #INYOURFACE23:00 - 18:00 (24) Regattahaus Olympiahafen Kiel SchilkseeFormat:Ausstellung,MeerKunst

Zeit

1 (Sonntag) 23:00 - 24 (Dienstag) 18:00

Ort

Regattahaus Olympiahafen Kiel Schilksee

Details

Sind wir Menschen bereit, uns selbst ins Auge zu schauen? – dieser Frage widmet sich Ocean. Now!’s Ausstellung der Portraitserie #INYOURFACE, die vom 1.-24. August 2021 in Kiel-Schilksee zu sehen sein wird.

Mit der Portraitserie “#INYOURFACE – 50 Strände, 50 Gesichter” bringt die Initiative OceanNow! das Problem Mikroplastik in die Öffentlichkeit. Dabei verknüpft sie die Bereiche Kunst und Politik. In Kollaboration mit dem Olympiazentrum Kiel Schilksee zeigt Ocean. Now! 56 Fotoportraits, die auf dem Kunstwerk Microplastics II der renommierten Künstlerin Swaantje Güntzel basieren. Es zeigt ein Fotoportrait der Künstlerin mit einer symbolischen Schönheitsmaske aus Mikroplastikteilchen und blutender Nase. Mit der Serie In Your Face replizierte Ocean. Now! – in Zusammenarbeit mit den Portrait Fotografen Saskia Uppenkamp und Tomaso Baldessarini – dieses Werk auf namhaften Gesichtern.

Über einen Zeitraum von drei Monaten sammelten engagierte Freiwillige das Mikroplastik an Stränden in der ganzen Welt. Nach Verzögerungen durch die Pandemie ist die Serie, die medial seit 2019 eine Reichweite von 8 Millionen erzielte und als Diskussionsbeispiel in einem Schulbuch erschien, jetzt erstmals in einer physischen Ausstellung zu sehen.

„Das Kunstwerk Microplastics II von Swaantje Güntzel erlaubt es uns Menschen, uns selbst ins Auge zu schauen.”, so Meike Schützek, Gründerin von Ocean. Now! „genau an diesem Aspekt wollten wir mit der Serie In Your Face anknüpfen und ihm einen kollektiven Ausdruck verleihen – wir sind viele, die sich hier wiedererkennen.”

An der Promenade des Olympiazentrum Schilksee werden ab dem 1.8.2021 großflächig Zitate der In Your Face Gesichter sichtbar sein, die die Frage “Was bedeutet Dir der Ozean?” beantworten. Außerdem werden 23 Fahnen, die Gesichter von bekannten Persönlichkeiten wie Dieter Hallervorden, Luisa Neubauer, Uli Kunz oder Ranga Yogeshwar zeigen, die gesamte Portraitserie bildlich ankündigen, die sich Besucher im Regattahaus ansehen können. Ein zentraler Punkt der Ausstellung wird sein, dass sie Besucher einlädt, ein 3-D-Selbstportrait digital mit einem Instagram Filter aufzunehmen und dieses mit einem Aufruf für ein progressives Verbot von Mikroplastik in Kosmetik in den Sozialen Medien zu veröffentlichen.

Eckdaten:
Laufzeit: 1.8.2021-24.8.2021, 10–16: an Werktagen frei zugänglich, vorbehaltlich, dass keine Tagungen /
Veranstaltungen im Regattahaus stattfinden.

Das Olympiazentrum Schilksee bildet den Auftakt der Ausstellungsreise – ab dem 25. August wird sie nach Berlin wandern. Ocean. Now! möchte so auch symbolisch darauf aufmerksam machen, dass der Ozean als Quelle allen Lebens – ob an der Küste oder im Landesinneren – für uns Menschen allgegenwärtig ist.

 

 

X
X