Dezember 2021

09dez19:00VerschobenLeseMeer: Wunderwesen aus dem Meer mit Dagmar Röhrlich & Till Hein19:00 Zoologisches Museum KielFormat:Lesung

Details

Kiel, 23. November 2021: Wir müssen Euch heute leider mitteilen, 
dass wir die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Covid-Lage in das Frühjahr 2022 verschieben werden. 
Wir bedauern dies sehr, aber sind hoffnungsvoll diese und die anderen abgesagten Veranstaltungen  im Frühjahr wieder in einer gelösteren und sicheren Atmosphäre anbieten zu können.  Alles Liebe und Danke für Dein Interesse 
Euer Team vom Ocean Summit !

 

 

 *** Die Anzahl der Plätze ist begrenzt: Anmeldung bitte bis zum 7. Dezember 2021 per Mail an pr(at)ocean-summit.de / Betreff: Anmeldung LeseMeer Wunderwesen. Es gilt die 3G-Regelung (Stand: 9. November 2021)***

Bereit für einen Abend mit geflügelten Kraken und launischen Seepferdchen? Von der Walhalle des Zoologischen Museums Kiel mitten hinein ins LeseMeer: Am Donnerstag, 9. Dezember, ab 19 Uhr, lädt der Ocean Summit ein zur kostenfreien Duo-Lesung „Wunderwesen aus dem Meer“.  Zu Gast sind die beiden mare-Autor*innen Dagmar Röhrlich („Die Tiefsee“) und Till Hein („Crazy Horse“).

Dagmar Röhrlich taucht mit uns ab in die Geschichte der Tiefseeforschung – und damit in tausende Meter tiefe Dunkelheit und Kälte hin zu seltsamen Kreaturen, finsteren Horrormäulern und geflügelten Kraken. Till Hein wiederum mag es bunt und heißt uns in der schillernden Welt der Seepferdchen willkommen: Anmutige Tänzer, Meister der Tarnung und romantische Liebende, doch auch schwerhörige Vielfraße, launische Griesgrame und langsame Faulpelze – all das und mehr sind Seepferdchen. Den beiden Wissenschaftsautor*innen Röhrlich und Hein gelingt es in ihren Büchern (s.u.), geballtes Meereswissen und faszinierende Fakten in anschauliche und unterhaltsame Erzählungen zu verpacken.

Im Anschluss an die LeseMeer Lesung haben die Zuschauer*innen die Möglichkeit, durch die abendlichen Hallen des Zoologischen Museums zu spazieren: von der Walhalle in die Tiefsee-Ausstellung, rüber zu „Ostsee – Meer im Wandel“ bis hoch in die brandneue Ausstellung: „Sammlungen – Archive des Lebens“. Dieser Abend lässt staunen!

In Kürze: LeseMeer Duo-Lesung „Wunderwesen aus dem Meer“ mit mare-Wissenschafts-Autor*innen Dagmar Röhrlich („Tiefsee“) und Till Hein („Crazy Horse“) am Donnerstag, 9. Dezember 2021, ab 19 Uhr im Zoologischen Museum Kiel (Walhalle). Eine Vorab-Anmeldung per E-Mail ist erwünscht bis Dienstag, 07.12.2021 pr(at)ocean-summit.de

 

Till Hein „Crazy Horse“

„Als er das Seepferdchen erschuf, war Gott wahrscheinlich besoffen.“ Jorge Gomezjurado, Meeresbiologe

»Eine fantastische Einführung in die Welt der schönsten https://www.mare.de/crazy-horse-8643Tänzer des Meeres!« Frankfurter Neue Presse

Anmutige Tänzer, Meister der Tarnung und romantische Liebende, doch auch schwerhörige Vielfraße, launische Griesgrame und langsame Faulpelze: All das und mehr sind Seepferdchen. Man findet die kleinen Fische nicht nur in Seegras­wiesen und Mangrovenwäldern, sondern ebenso im Schachspiel und in griechischen Sagen – und wie kommen sie eigentlich auf Kinderbadeanzüge, Geldmünzen und Toilettenschüsseln aus dem alten Rom? Was macht sie trotz ihrer Trägheit zu erstklassigen Jägern, warum ist ein Hirnareal nach ihnen benannt, wie können sie uns helfen, besser zu schlafen, und sogar die Robotik inspirieren? Unterhaltsam und informativ erzählt Till Hein von kuriosen Erkenntnissen der aktuellen Forschung, geht Mythen auf den Grund und lüftet so Geheimnisse über die verrückten Pferde der See.  www.mare.de/crazy-horse-8643

Dagmar Röhrlich „Die Tiefsee“

„Die Autorin verspricht im Vorwort ein Abenteuer – und hält ihr Versprechen. Ein äußerst gelungenes, zwischen Wissensvermittlung und Unterhaltung perfekt ausbalanciertes Sachbuch.“ Deutschlandradio Kultur

Aristoteles war nicht der Einzige, der glaubte, in der Tiefe sei nichts als Wasser – der Irrtum hielt sich bis weit ins 19. Jahrhundert. Heute weiß man: Die Tiefsee ist der größte Lebensraum der Erde, und er ist bevölkert von seltsamen Kreaturen, von finsteren Horrormäulern, geflügelten Kraken und leuchtenden Bakterien. In „Die Tiefsee“, dem ersten Band der Reihe marewissen, erzählt die renommierte Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich von den Wundern und Geheimnissen dieser schwarzen, lichtlosen Welt – einem fremden Planeten auf unserer Erde. www.mare.de/buecher/tiefsee-8122

Fotos: Röhrlich © Fotostudio Balsereit / Hein © Mathias Bothor / Grafiken © mare Verlag / Collage: Ocean Summit

Beteiligte

  • Dagmar Röhrlich

    Dagmar Röhrlich

    Wissenschaftsjournalistin und Autorin

    Dagmar Röhrlich, geboren 1956 in Aachen, studierte Geologie und arbeitet heute als freie Wissenschaftsjournalistin. Für ihre Arbeiten im Rundfunk und in den Printmedien hat sie etliche Auszeichnungen erhalten, darunter den „Georg-von-Holtzbrinck-Preis“ für Wissenschaftsjournalismus (1999). Dagmar Röhrlich lebt in Köln. Foto Röhrlich © Fotostudio Balsereit

    Wissenschaftsjournalistin und Autorin

  • Till Hein

    Till Hein

    Wissenschaftsjournalist und Autor

    Till Hein, 1969 geboren, studierte in Basel Geschichte, Germanistik und Russisch. Er war redaktioneller Mitarbeiter des SZ-Magazins und arbeitet seit 2002 im Journalistenbüro textetage in Berlin. Als Wissenschaftsjournalist schreibt Hein u.a. für mare, Geo, Spiegel, WISSEN, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die NZZ am Sonntag. Er ist ein großer Freund der Fische und porträtiert für mare seit gut zehn Jahren regelmäßig Flossentiere: vom Schleimaal über den Eishai bis hin zum Seepferdchen.

    Wissenschaftsjournalist und Autor

X
X