Lesung & Gespräch: "Heringe" – Naturkunden #Ostsee Reihe im Literaturhaus Schleswig-Holstein

22feb19:00Lesung & Gespräch: "Heringe" – Naturkunden #Ostsee Reihe im Literaturhaus Schleswig-Holstein19:00

Details

22. Februar 2024, 19 Uhr im Literaturhaus Kiel
mit Autor Holger Teschke, Thorsten Reusch (GEOMAR), Moderation Stefanie Sudhaus (Ocean Summit)

Das Literaturhaus Schleswig-Holstein, das GEOMAR Kiel und der Ocean Summit laden Euch für Donnerstag, 22. Februar, ab 19 Uhr zur zweiten #Naturkunden Ostsee Lesung in das Literaturhaus Kiel ein.

 Diesmal dreht sich alles um HERINGE. Zu Gast sind Autor Holger Teschke und Thorsten Reusch vom GEOMAR, der Abend wird moderiert von Stefanie Sudhaus (Ocean Summit / BUND SH ). Eintritt: 12 €, erm. 8 €, Karten im VVK & an Abendkasse.



HERINGE: Holger Teschke verfolgt die reiche Natur- und Kulturgeschichte des Herings, des »Königs der Fische«, der den Lauf der europäischen Geschichte maßgeblich beeinflusst hat. Einst Symbol der Fruchtbarkeit und des Wohlstands, ist der #Hering nun vor allem eines: ein Überlebenskünstler, der gleichermaßen als kosmopolitischer Individualist durch Süß- und Salzwasser wandert und Teil einer komplexen #Schwarmintelligenz bildet.



HOLGER TESCHKE & THORSTEN REUSCH: Holger Teschke arbeitete als Maschinist auf Fischereikuttern und als Regisseur und Regielehrer in den USA, Australien und Südostasien. Er ist freier Autor, Dozent für Theatergeschichte und Dramaturgie und schreibt heute für mare, Theater der Zeit und Deutschland Radio Kultur. Thorsten Reusch leitet die Forschungseinheit »Marine Evolutionsökologie« im GEOMAR und widmet sich insbesondere mariner Genomik und Invasionsbiologie sowie biologischen Effekten des Globalen Wandels.



LESE-REIHE NATURKUNDEN #OSTSEE: An drei Abenden im Frühjahr 2024 laden die Veranstalterinnen gemeinsam mit den Autorinnen der Bände »Qualle«, »Hering« und »Alge«(19.03), der Reihe Naturkunden aus dem Verlag Matthes und Seitz Berlin sowie einem Meeresbiologen des GEOMAR zu einer naturkundlichen, essayistischen und literarischen Betrachtung heimischen Meere sowie darin vorkommenden Pflanzen und Tieren



MEEROMAT: Auch zu Gast im Literaturhaus ist der Meeromat. Der Meeromat ist ein Zeichenautomat, der wie folgt funktioniert: Du schreibst auf eine Karte, was Du am Meer liebst, wirfst die Karte in den Schlitz und der Meeromat zeichnet dir Deine Liebe und die kannst Du dann mit heim nehmen. Dahinter bzw. genauer gesagt DARIN stecken die Illustratorinnen und Comiczeichnerinnen des Kollektivs Pure Fruit Gregor Hinz und Franziska Ludwig. Lasst Euch überraschen!

Weitere Lesungen und Termine:

18. Januar 2024, 19 Uhr: „Quallen“ mit Autor Samuel Hamen & Jan Dierking (GEOMAR), Moderation Stefanie Sudhaus (Ocean Summit)

19. März 2024, 19 Uhr: »Algen« mit Miek Zwamborn, Martin Wahl (GEOMAR), Moderation tba

Weitere Infos über www.literaturhaus-sh.de