August 2021

12aug18:3021:00Lyrik & Meer: Lesung von Kerstin Preiwuß und Tom Schulz18:30 - 21:00 Nordkolleg Rendsburg | AußenbühneFormat:Lesung

Zeit

(Donnerstag) 18:30 - 21:00

Ort

Nordkolleg Rendsburg | Außenbühne

Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Details

Gedichte zum Klimawandel zwischen Dystopie und Vision

Kerstin Preiwuß und Tom Schulz lesen aus “Taupunkt” und “Reisewarnung für Länder Meere Eisberge”

Die Autor*innen:

Kerstin Preiwuß
1980 in Lübz geboren, aufgewachsen in Plau am See und Rostock, lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in Leipzig. Die Lyrikerin, Romanautorin und Essayistin debütierte 2006 mit dem Gedichtband »Nachricht von neuen Sternen«. 2014 erschien ihr vielbeachtetes Romandebüt »Restwärme«, 2016 der Lyrikband »Gespür für Licht« und 2017 ihr zweiter Roman »Nach Onkalo«, der für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde. 2020 erschien der Gedichtband »Taupunkt«. Für ihre Arbeiten wurde sie vielfach ausgezeichnet.

Tom Schulz
geboren 1970 in der Oberlausitz, lebt als freier Autor, Herausgeber und Dozent für Kreatives Schreiben in Berlin. Für seine Gedichte erhielt er zahlreiche Preise und Stipendien, u. a. den Bayerischen Kunstförderpreis für Literatur 2010, den Kunstpreis Literatur der Lotto-Stiftung Brandenburg 2013 und den Alfred-Gruber-Preis 2014. Zuletzt erschien bei Hanser Berlin sein Gedichtband »Die Verlegung der Stolpersteine« (2017).

X
X