Vom Klassenzimmer ab ins Meer: Kieler Schulen beim Tag der Meeresschutzstadt

08jun8:4513:00Vom Klassenzimmer ab ins Meer: Kieler Schulen beim Tag der Meeresschutzstadt8:45 - 13:00(GMT-11:00)

Zeit

(Donnerstag) 8:45 - 13:00(GMT-11:00)

Ort

Reventlouwiese / Kiellinie

Details

Für Schülerinnen und Schüler gibt es am Morgen / Vormittag vom Tag der Meeresschutzstadt und inmitten des Ocean Race Fly By Geschehens am Donnerstag, 8. Juni 2023, an der Kiellinie ein exklusives, offenes Programm rund um die Meere und deren Schutz. DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI, EINE ANMELDUNG WIRD ERBETEN UNTER FOLGENDEM LINK: Kostenfreies Schulkino zum Tag der Meeresschutzstadt (wlk-ems.com)

Die Angebote teilen sich auf in drei Blöcke:

VORTRAGSZEIT
Der Meermorgen startet um 8:45 Uhr auf der Reventlouwiese mit einem Impulsvortrag von Birte Lorenzen-Herrmann vom Team Malizias Ocean Educator.

FILMZEIT
Danach präsentiert Euch an gleicher Stelle ab 10.00 Uhr das Team vom CINEMARE Meeresfilmfestival gemeinsam mit der KielRegion ein Meereskino für Schulen mit folgendem Filmprogramm:
Vorstellung 01:
10:00 Uhr Die Sprache der Wale: 45 min.
10:45 Uhr Interview zum Film mit Wissenschaftlerin Rachael Cheng: 30 min.
Vorstellung 02:
11:30 Uhr Die Sprache der Wale: 45 min.
12:00 Uhr Interview zum Film mit Wissenschaftlerin Rachael Cheng: 30 min.
(weitere Filminfos s.u.)

ENTDECKERZEIT
Parallel für diejenigen, die nicht zum Schulkino möchten, gibt es noch andere Informations- und Mitmachangebote. Aber auch nach dem Schulkino habt Ihr noch genügend Zeit, über die Wiesen und die Kiellinie zu schlendern, und weitere kostenfreie Angebote vom Tag der Meeresschutzstadt des Ocean Summit zu besuchen. Hierzu gehören: das Aquarium Geomar, die Comic Ausstellung „Möwen. Müll. Und Meerjungfrauen“ (Kulturschiff Freedom) sowie verschiedene Info- und Mitmachstände von Ocean Summit, Nationalpark Wattenmeer, Ocean Youngsters, OceanBasis, SanaMare, Meergut, Mundus Maris, Ocean Philosophers, One Earth One Ocean, Baltic Sea Explorers und anderen. Außerdem können interessierte Schüler*innen im Anschluss an das Meereskino für Schulen im CINEMARE-Pavillon unter Anleitung bei der Erstellung eines Stop-Motion-Filmes selber mitwirken.

ZUM ABLAUF
Ob Ihr alle Filme anseht, alle Infopoints besucht oder nur so viel und in der Reihenfolge, wie es Euch in den Stundenplan passt – Ihr könnt Euch den Schulmorgen am Meer bis 13 Uhr zeitlich flexibel einrichten.
VORGESCHMACK Und wenn es Euch gefallen hat – der Schulvormittag war nur der Anfang, am Nachmittag kommen zum Tag der Meereschutzstadt noch weitere Infostände und jede Menge Programm für Meeresfans allen Alters dazu: Kommt doch einfach ab 14 Uhr gemeinsam mit Eurer Familie und Freund*innen erneut an die Kiellinie und freut Euch auf einen bunten Tag der Meeresschutzstadt bis um 21 Uhr! Das genaue Programm und stetige Updates zum Tag der Meeresschutzstadt findet Ihr hier: https://ocean-summit.de/events/tag-der-meeresschutzstadt-kiel-8-juni-2023/

FILMINFOS MEERESKINO FÜR SCHULEN

Hauptfilm: Die Sprache der Wale 43 min. I Regie: Volker Barth
Kamera: Johannes Thieme, Luana Knipfer, Andrew Timoshchenko, David Malysheff, Yanick Rose, Yang Deng, Mathieu Preville, Maude Rivard-Haustrate
Produktion: Anthro Media, Berlin
Redaktion: Katharina Finger, ZDF/3SAT; Nicole Schleider, ZDF/3SAT
Inhalt: Biologen sind sich einig, dass Tiere miteinander kommunizieren. Doch welche Bedeutung haben die typischen Laute und akustischen Signale der Wale – ähneln sie der menschlichen Sprache? Schwertwale leben in kleinen Familien. Innerhalb dieser Gruppen verständigen sie sich über eigene Laut-Dialekte. Mithilfe von künstlicher Intelligenz suchen Wissenschaftler nach wiederkehrenden Mustern, die auf ein Sprachmodell der Orcas schließen lassen. Ein Forscherteam der Universität Erlangen um Professor Dr. Elmar Noeth und Rachael Cheng sammelt im kanadischen Pazifik drei Jahre lang Bewegungs- und Schalldaten verschiedener Schwertwalfamilien, um einen möglichen Zusammenhang zwischen Rufmustern und ihrem Verhalten zu untersuchen. Mit speziellen Mikrofonen nehmen sie den Unterwasserschall auf und beobachten das Verhalten der Meeressäuger. Sie versuchen, deren Position zu bestimmen und die Walrufe zu klassifizieren – ein erster Schritt, um kleinste Bedeutung gebende Einheiten zu entschlüsseln. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, KI, an unbekannten Kommunikationssystemen bleibt nicht ohne Schwierigkeiten, zeigt jedoch bereits auf, dass sich unser Verständnis hochkommunikativer Tierarten in den nächsten Jahren wandeln wird.

Interviewfilm mit Rachael Cheng zum Film Die Sprache der Wale: 30 min.
CINEMARE-Moderatorin Kristin Recke trifft Regisseur Volker Barth und Wissenschaftlerin Rachael Cheng im Naturkundemuseum in Kiel.
Kamera: Barne Peters
Aufnahmeleitung: Katja Gennat
Leitung: Ida von Saltzwedel

WEITERE INFOMATIONEN
CINEMARE Internationales Meeresfilmfestival Kiel: www.cinemare.org
Event „Ocean Race Fly By“ Kiel https://www.kiel-sailing-city.de/veranstaltungen/the-ocean-race-2023-kiel-fly-by.html
Team Malizia www.team-malizia.com
Ocean Summit: www.ocean-summit.de

DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI, EINE ANMELDUNG WIRD ERBETEN UNTER FOLGENDEM LINK: Kostenfreies Schulkino zum Tag der Meeresschutzstadt (wlk-ems.com)