Der Ocean Summit 2020 – jeden Tag zusammen ins Meer getaucht

Willkommen zu unserem Ocean Summit Jahres-Rückblick 2020 – unserem allerersten Jahres-Rückblick überhaupt, denn der Ocean Summit Kiel ist in diesem Jahr erst  auf der Bildfläche erschienen. Sicherlich hatten wir alle in diesem ganz besonderen Jahr viele verschiedene Herausforderungen zu meistern. Für uns, das Team vom Ocean Summit, bedeutete das vor allem Folgendes: Das Ocean Summit Meeresschutzfestival musste abgesagt werden, so wie unzählige andere Kulturveranstaltungen auch. Ab diesem Moment war jedoch genauso klar: Wir werden nicht aufgeben, sondern umdenken.

Gemeinsam mit unseren Partner*innen und vielen engagierten Meeresmenschen haben wir alles daran gesetzt, dass die Bildungs- und Vernetzungsplattform für die Meere zu Euch nach Hause kommen kann. Unsere Angebote laufen deshalb nun bewusst ganzjährig und nach dem Motto “Jeden Tag für die Meere”. Wir sind digital und damit weniger ortsgebunden geworden. Kurzum: Die Pandemie, sie hat unsere Hirnzellen zum Tanzen gebracht – und die Ergebnisse dieser “Tänze” möchten wir nun gerne mit Euch teilen. Denn eines ist für uns wichtig, gerade jetzt, gerade im Angesicht all der Krisen, die uns ereilt haben und noch auf uns zukommen: Wir wollen unsere und eure Köpfe mit guten Geschichten von Veränderung und Engagement füllen. Mit Optimismus und Innovation können wir gemeinsam – da sind wir ganz sicher – Stück für Stück die Meereskrise eindämmen. Also lasst uns eintauchen in das Ocean Summit Jahr 2020:

JUNI 2020

Podium “Ist die Rezession eine Chance für Klima- und Meeresschutz?”

Der Ocean Summit wurde offiziell und zur Feier des „Tag der Meere“mit einem Zoom-Event der Extraklasse eröffnet . Am 8. Juni 2020 fragten wir: Ist die Rezession eine Chance die zu neuen Lösungen inspiriert, die dem Klima- und Meeresschutz zugutekommen können? Darüber diskutierten Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik, Medien und Klimaschutz-Aktivismus, moderiert von Prof. Dr. Aletta Mondrè. Mit dabei waren Seerechtsexpertin Prof. Dr. Nele Matz-Lück, Klimaaktivistin Carola Rackete, Nachhaltigkeitsexperte Prof. Dr. Christian Berg, Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht und mare-Verleger Nikolaus Gelpke. Hier könnt Ihr nachträglich noch mal hineinschauen:

JULI 2020

Kiels Zukunftsmacherin des Monats ist Stefanie Sudhaus vom Ocean Summit

Ocean Summit Organisatorin Stefanie Sudhaus ist Kieler Zukunfsmacherin des Monats, Juli 2020

Digitaler Wattausflug mit Hans-Ulrich Rösner

Am 22. Juli 2020 nahm uns Hans-Ulrich Rösner, Leiter des Wattenmeerbüros beim WWF Deutschland (Husum), in einem VHS Kurs mit auf einen digitalen Ausflug ins Watt. Hans-Ulrich hat uns einen Überblick über den aktuellen Stand des Wattenmeer-Schutzes gegeben und gezeigt, worin die Bedeutung des Wattenmeeres liegt und was dort in inzwischen über 100 Jahren Schutzanstrengungen erreicht worden ist.

Ocean Summit Klima Sail

Ahoi und Leinen los! Hieß es glücklicherweise am 28.07. Mit einer kleinen Gruppe konnten wir beim KlimaSail von Kiel aus Segel setzen für den Schutz der Meere und des Klimas. Von 9 bis 19 Uhr ging es auf dem Traditionssegler Jahara über die Förde. An Bord erwartete die Teilnehmer*innen eine Mischung aus kurzen Vorträgen und Mitmachaktionen zu den Themen Klimawandel und Meereskunde.

August 2020

Ocean Summit Festwoche für die Meere

Um das ursprünglich geplante Festival-Wochenende vom 20. bis 23. August 2020 ist dank unserer Partner*innen und vieler Teilnehmer*innen ein großartiges Programm entstanden, so dass der Ocean Summit mit Stolz von einem Line-up der Extraklasse und einer wahrhaften Festwoche für die Meere sprechen kann:

Eröffnung der Ocean Summit Festwoche der Meere

Am 20. August starteten wir unsere Festwoche für die Meere mit der Eröffnung der Open Air Fotoausstellung “Tropic Ice” im Kieler Anscharpark durch Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht.  Hier findet Ihr ein Interview mit unserem Schirmheeren Albrecht >>>

Open Air Fotoausstellung “Tropic Ice – Klimagerechtigkeit”

Vom 20. bis 24. August durften wir in einer Open Air Fotoausstellung im Anscharpark Bilder aus der Reihe “Tropic Ice – Klimagerechtigkeit” von Barbara Dombrowski zeigen. Die Bilder von Barbara Dombrowski (Fotografin) und Texte von Professorin Silja Klepp (KMS/CAU)
beschäftigen mit der gelebten Wirklichkeit des Klimawandels. Mit den großformatigen Porträts gibt Barbara dem abstrakten Phänomen des Klimawandels ein Gesicht. Ihr könnt einige der Bilder auch weiterhin hier bei uns ansehen >>>

Podium “Meeresschutz ist Klimaschutz”

Für die Diskussionsrunde “Meeresschutz ist Klimaschutz” wagten wir uns am 20. August an unsere erste Hybrid-Veranstaltung. In Kesselhaus im Kieler Anscharpark sprachen Professorin Dr. Katja Matthes (GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung), Barbara Unmüßig (Bundesvorsitzende der Heinrich-Böll-Stiftung), Steffi Lemke (MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Naturschutz der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen) und Ole Willerich (Fridays for Future) über konkrete Lösungsvorschlägen zur Bekämpfung der Meereskrise und darüber wie durch konsequenten Meeresschutz auch dem Klimawandel entgegengewirkt werden kann. Moderiert wurde die Veranstaltung von Professor Christian Berg. Diese Hybrid-Veranstaltung könnt Ihr hier nochmal ansehen:

Podium “Kann ein klimaneutrales Europa im Jahr 2050 das Schlimmste noch abwenden?”


Im Anschluss diskutierten abends Professor Dr. Martin Visbeck (GEOMAR) und Rasmus Andresen (MdEP, Grüne) über die Frage: Kann ein klimaneutrales Europa im Jahr 2050 das Schlimmste noch abwenden? Hier haben wir zusammen mit der Europa Union Schleswig-Holstein auf europäischer Ebene nach Lösungswegen für die Meeres- und Klimakrise geschaut. Mit Moderation von Christine Oymann fragen wir uns: Sind die im „Green Deal“ von der EU-Kommission vorgeschlagenen Maßnahmen ausreichend, um dieses Ziel zu erreichen? Und verfügt die EU über die Mittel, um das Maßnahmenpaket umzusetzen?

BioMare Ostseeprogramm und DIY-Workshops
Svenja Beilfuß arbeitet beim BUND im Projekt BioMare und vermittelt jungen Meeresforscher*innen die Schönheit der Unterwasserwelt der Ostsee. Am 21. August lud sie dazu Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren in die Seebadeanstalt Holtenau. Des weiteren bereichert Svenja Beilfuß mit ihren DYI-Workshops rund um die BioMare Box das Programm vom Ocean Summit und hat dafür ihre Workshops ebenfalls auch digital übere unseren Partner VHS to HUUS angeboten.

Online-Workshop: WE ARE OCEAN Tiefseetauchgang
Für unseren Beitrag aus der Rubrik “Ocean Summit School” veranstalteten wir am 21. August 2020 für Schüler*innen und Studierende in Kooperation mit Anne-Marie Melster (Artport_making waves) einen Tiefsee Tauchgang. Anne-Marie hat für diese Veranstaltung vier Kunstvideos ausgewählt, die jeweils die Themen unserer vier Gäste aufgegriffen haben: Martin Visbeck hat über den digitalen Zwilling des Ozeans, 5D, gesprochen. Michelle-Marie Letelier erzählte von ihrer künstlerischen Auseinandersetzung mit Zuchtlachsen. Torsten Thiele hat kritisch über den Tiefseebergbau berichtet und zum krönenden Abschluss hat Antje Boetius uns tatsächlich mit auf einen Tiefseetauchgang vor die Küste der Azoren genommen. Ihr wollt nochmals in die Tiefe gehen? Die einzelnen Beiträge der Gäste als Video sowie eine schriftliche Zusammenfassung könnt Ihr hier nachschauen und lesen >>>

Podium “Klimawandel und Migration”
Zu unserer zweiten Hybridveranstaltung luden wir am 21. August 2020 ein. Dort sprachen Barbara Dombrowski (Fotografin), Professorin Silja Klepp (Kiel Marine Science / CAU), Luise Amtsberg (MdB/Bündnis90/Grüne) und Johannes Grün (Brot für die Welt) in Moderation von Ann-Katrin Schröder über den Zusammenhang von Klimawandel und Migration. Ein relativ kleiner Teil der Weltbevölkerung beansprucht einen immer größeren Anteil der Ressourcen auf der Erde und verschmutzt und zerstört gleichzeitig wertvolle Lebensräume an Land und in den Weltmeeren. Betroffen sind oft diejenigen Gruppen, die am wenigsten für die Entwicklungen verantwortlich sind. Doch wie lässt sich ein gerechter Umgang mit den Folgen der Klimaerwärmung erreichen? Hierauf fand unser Panel einige Antworten, die ihr hier nachschauen könnt:

Meereslieder und Theaterperformance mit den Ocean Philosophers, Meermanege und mehr

Der Segeltörn mit Theaterworkshop vom 15.-23.8. mit den Ocean Philosophers bescherte uns eine tolle Veranstaltung: Am 22. August präsentierten die Ocean Philosophers Meereslieder und Theaterperformances auf der Sommerbühne im Anscharpark in Kiel. Während die öffentliche Generalprobe  am Tag zuvor noch Open Air statt finden konnte, mussten wir am 22. August wegen Regens in das Kesselhaus umziehen. Die Künstler*innen: Juliane Dorr (Theater), Lena Kruit (Akrobatik), Vale Tollhopf (Gitarre und Gesang),  Ciara Fischer (Geige und Gesang), Till Dietsche (Film), Teilnehmende der Ozeantage 2020, die Ocean Philosophers. Eine Bildergalerie zu beiden Auftrittstagen findet Ihr hier >>>

Online-Vortrag „Meer Ethik“ mit Professor Konrad Ott

Etwas abstrakter ging es am Abend des 27.08. um 18 Uhr zu: Unter dem Titel „Meer Ethik“ führten die Teilnehmer*innen in einem VHS Online-Vortrag ein Gespräch mit Professor Konrad Ott. Das Thema: Leben unter dem Wasser – Ziel 14 der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung, will Ozeane, Meere und ihre Ressourcen erhalten und nachhaltig nutzen. In diesem Seminar geht Professor Ott in Kooperation mit dem Ocean Summit Kiel der Frage nach: Wie kann man Prinzipien der Umweltethik und Nachhaltigkeitskonzepte auf den Ozean übertragen?

SEPTEMBER 2020

“Helden der Meere” – Vortrag von Christian Weigand

Ein Vortrag zum Meeresschutz? Aber es WEISS doch jeder von den Problemen in den Meeren! Das stimmt, aber FÜHLEN wir diese auch? Meeresschützer und Umweltökonom Christian Weigand von Blue Awareness hielt bei seinem Vortrag am 11. September 2020 in der Kieler Pumpe fest: Unser bisheriges Bewusstsein bringt kaum Veränderungen – vielmehr steuern wir weiter in die falsche Richtung. Darum vermittelte Weigand in seinem Vortrag “Helden der Meere” nicht nur Zahlen und Fakten, sondern vor allem Emotionen.

Podium “Flucht übers Meer”

Flucht übers Meer – ein Thema, welches uns mittlerweile dauerhaft über die Medien begleitet und Synonym geworden ist für Menschen, die sich in Lebensgefahr begeben. In unserem Online-Podium am 11. September 2020 berichtete Frau Professorin Silja Klepp , wie sich die derzeitige Situation darstellt und welche Rechtsgrundlagen es gibt. Anschließend sprachen die Gäste Carola Rackete, Aminata Touré, Tareq Alaows und Zain-Alabidin Al-Kathir über ihre persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen der Situation.  Das Podium ist nachzuhören bei Spotify – mehr dazu erfahrt hier hier >>>

Mikroplastik Vorträge und Workshops von Stefanie Sudhaus und Mark Lenz

Anlässlich vom “Kiel kann mehr”-Festival lud der Ocean Summit am 26. September zum Workshop in das in den Anscharpark ein und ging mit Euch der Frage nach: Wie viel Mikroplastik ist in der Kieler Förde? In einer Einführung stellten Mark Lenz vom Geomar und Stefanie Sudhaus vom BUND/Ocean Summit das Thema Mikroplastik im Meer und einige der GEOMAR-Forschungsaktivitäten hierzu vor, danach ging es zum praktischen Teil an die Tirpitzmole.  Einen Bilderrückblick zum Workshop findet Ihr hier. Wenn Ihr mehr zum Thema erfahren wollt: Hier geht es zu einem kurzen Interview mit den beiden >>>

Gemeinsame Müllsammelaktionen mit One Earth One Ocean und dem BUND

Je mehr Sammler, umso weniger Müll: Gemeinsam mit One Earth One Ocean und BUND riefen wir zu regelmäßigen Müllsammelaktionen an unseren Stränden auf. Am Skagerrakufer sammelten wir im Juli auf ca. 250 Meter Strand mehr als 28 Kilo “Kleinmüll” sowie rund 500 Kilo Sperrmüll Zum gesamten Bericht mit Bildern und Sammeltabelle geht es hier entlang >>> Auch im Sepetember wurde wieder fleißig gesammelt, unseren Rückblick dazu mit zahlreichen Bildern findet Ihr hier >>>

Ocean Summit meets Muddi Markt

Endlich mal zu Gast bei MUDDI: Am Samstag, 12. September 2020 lud Euch Peter Wiebe vom Ocean Summit Team zu einem Workshop über die Meereskrise ein. Ort des Geschehens war der MUDDI Markt der Möglichkeiten auf dem Rathausplatz. Dort befand sich eines von mehreren, speziell für die außergewöhnliche Kieler Woche  2020 geschaffenes Areal. Peter Wiebes Vortrag legte einen Fokus auf die Folgen des Klimawandels, also die Erwärmung und Versauerung des Ozeans, sowie die Eutrophierung – also die Verschmutzung der Meere mit Pflanzennährstoffen. Im anschließenden Workshop erarbeiteten die Teilnehmer*innen gemeinsam Lösungswege und Handlungsoptionen, wie wir Meeresschutz und Klimaschutz voran bringen können und wie sich jede*r Einzelne dafür stark machen kann.

Meeresmenschen Gespräche und Interviews

Die ersten Lockdown-Phase haben wir genutzt, um Gespräche mit unseren Partner*innen zu führen. Diese findet ihr in Textform auf der stetig wachsenden Rubrik „Meeresmenschen“ und im Bereich Mediathek zum Anschauen auf unserer Website. Mit dabei sind bisher unser Schirmherr, der Umweltminister Schleswig-Holsteins, Jan-Philipp Albrecht, Professorin Silja Klepp, Hans-Ulrich Roesner vom WWF Wattenmeerbüro, Svenja Beilfuss vom BUND, Till Dietsche von CineMare, Rüdiger Stöhr von One Earth-One Ocean, Michael Sswat vom GEOMAR, Anne-Marie Melster von Artport_making waves, und die Fotografin Barabara Dombrowski.

OKTOBER 2020

OceanUp SH  – StartUps für die Meer aus Schleswig-Holstein

Unter dem Motto OceanUp SH stellt der Ocean Summit Kiel regelmäßig Start-Ups und Projekte aus Schleswig-Holstein vor, die sich mit ihren Ideen und Innovationen für den Meeresschutz engagieren. Land & Sea sind Mareike, Doro, Felix und Sonja. Sie wollen schon ganz bald eine Yogamatte aus (d)einem alten Neoprenanzug machen. Hinter Greening the Kieler Förde steckt ein studentisches Projekt von Annabel, Luisa und Lena. Bei ihrem Projekt Living Seawalls – Greening the Kieler Förde sollen flache Kaimauern mit Hilfe von speziellen Fliesen attraktiver für marine Lebewesen gestaltet werden, um so das Ökosystem zu stärken und neuen Lebensraum zu schaffen. In dem Wissenschaftspodcast “Die drei Meerjungfrauen” sprechen Anna und Eva über Meeresbiologie und das Studierendenleben. Wortgewandt, amüsant und informativ sprechen die beiden darin über Phänomene und Lebewesen, und zwar so, dass ihnen auch entspannt Hörer*innen lauschen können, die nicht vom Fach sind.  Wir freuen uns auf weitere Beiträge in dieser Reihe im Jahr 2021!

NOVEMBER 2020

Social Media Aktionen des Ocean Summit

Ein zusätzlicher Austausch und immer wieder neue Kontakte entstehen über unsere Social Media Kanäle. Dort haben wir unter anderem die Reihe #SeenadelSamstag als auch die Aktion #KeinStrumfreiFürMeeresmüll ins Leben gerufen. Das Posten, Herzen, Teilen und Kommentieren in Social Media Kanälen kann sicherlich nie unsere Handlungen im wahren Leben und für die Eindämmung der Meereskrise ersetzen, dennoch bieten diese Netzwerke immer wieder auch spannende neue Begegnungen und öffnet neue Türen – schaut doch auch gerne mal herein, hier geht es zu Instagram  und hier zu  Facebook

Online-Vortrag “Abgetaucht – die Unterwasserwelt von Ost- und Nordsee”

Der Ocean Summit und die VHS to huus luden Euch am 19. November 2020 zu einem Vortrag aus der ,,Spaziergang“ – Reihe ein. Dabei nahm Euch Stefanie Sudhaus mit in die Unterwasserwelt vor unserer Haustür – ganz trockenen Fußes und ohne weite Flüge. Welche Lebensräume finden wir in Nord- und Ostsee und wer lebt dort? Können Seesterne sehen und von wem stammt schwarzer Kaviar? Gibt es Haie in der Ostsee? Und was hat es mit der Rippenqualle auf sich? Bei diesem “Spaziergang” gab es Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Faszination unserer heimischen Meere. Wir werden Euch Stefanies Vortrag  in Kürze hier zum Online-Abruf zur Verfügung stellen.

DEZEMBER 2020

Ocean Summit LeseMeer

Pünktlich zum Lockdown Light haben wir das LeseMeer auf die digitale Meeresbühne gebracht. Wir stellen euch Literatur rund um unsere Meere vor und organisieren Adventslesungen für Groß und Klein. Am 6. Dezember, ab 17 Uhr, starten wir mit der Lesung von Arved Fuchs, einem der bekanntesten Polarforschers unserer Zeit. Am Sonntag, 13. Dezember, ab 15 Uhr treffen wir uns mit Julia Neuhaus und Till Penzek. Die Illustratorin und der Autor aus Hamburg werden bei ihrer Lesung “Die Klimaschweine” vorstellen und ergänzen diese kindgerecht mit einem animierten Bilderbuchkino. Am 18. Dezember, ab 16 Uhr erwartet Geschichtenliebhaber*innen ab 10 Jahren die Autorin, Taucherin und Meeresschützerin Katja Brandis. Brandis liest aus ihrer erfolgreichen Kinderbuchreihe “Seawalkers”, deren vierter Band „Ein Riese des Meeres“ am 14. Januar 2021 im Arena-Verlag erscheint.  Mehr zur Reihe findet Ihr hier >>> 

Das Jahr 2020 ist noch nicht zu Ende – dennoch sind wir bereits mitten in den Planungen für 2021. Nicht zuletzt bei unseren kreativen Partner*innentreffen im November wurde klar: Das Ocean Summit Jahr 2021 wird vielseitig, digital, hybrid, analog, sportlich, abenteurlich, bunt, schlau , innovativ, kreativ und wunderbar. Wir gemeinsam – jeden Tag für die Meere!

Ihr wollt stets auf dem Laufenden bleiben beim Ocean Summit, dann abonniert gerne hier unseren Newsletter >>>