Ocean Summit meets Seachange Project: Ein Blick hinter die Kulissen von oscarprämierter Dokumentation Mein Lehrer, der Krake

Wir hatten die Chance mit Jannes Landschoff vom Seachange Project zu sprechen und einen Blick hinter die Kulissen von der Dokumentation „Mein Lehrer, der Krake“ (im Original „My Octopus Teacher“), die dieses Jahr mit einem Oscar prämiert wurde, zu werfen. Als wissenschaftlicher Berater hat Jannes maßgeblich an der Entstehung des Films mitgewirkt, ist als bester Freund von Craig, täglicher Tauchpartner und leidenschaftlicher Wissenschaftler aber noch vieles mehr.

Interview mit Jannes Landschoff:

Am Sonntag, den 25.04.21 war es soweit und die Oscars wurden für dieses Jahr verliehen. Mit im Rennen war eine Naturdokumentation der ganz besonderen Art: “My Octopus Teacher” ist eine emotionale, philosophische und in vielerlei Hinsicht ergreifende Dokumentation, in der Filmemacher Craig Foster das (kurze) Leben eines Oktopus im südafrikanischen Kelpwald begleitet. Und was sollen wir sagen: Der Film hat es tatsächlich geschafft und wurde mit dem “Acadamy Award”, landläufig als Oscar bekannt, als beste Dokumentation ausgezeichnet. Riesige Glückwünsche aus Kiel! Unser Interviewgast, Jannes Landschoff, war Teil dieses ausgewöhnlichen Projekts und hat als wissenschaftlicher Berater immer einen Blick darauf gehabt, dass der Film nicht nur emotionale, sondern auch wissenschaftliche Tiefe hat. Außerdem ist er ein Teil des Sea Change Projects, das sich dem Schutz des südafrikanischen Unterwasserlebens verschrieben hat. Der Wissenstransfer geschieht dabei vorallem über wunderschöne Unterwasservideos und -fotos sowie die authentischen Geschichten dahinter. All dies umschreiben die Meeresenthusiasten mit “emotional ecology”, zu Deutsch “emotionaler Ökologie”. Was es damit genau auf sich hat, wie der Film und das Sea Change Project miteinander verbunden sind und was eigentlich Jannes bester Meermoment war, erfahrt ihr im Interview. Also los, schaut rein und erhaltet so einen exklusiven Blick in Craigs Wohnzimmer, in das Jannes uns mitgenommen hat!

Wir freuen uns wie verrückt, dass Jannes sich trotz Medientrubels so viel Zeit für ein Interview mit uns genommen hat – vielen Dank dafür – und drücken dem Film “My Octopus Teacher” und dem Sea Change Projekt fest die Daumen für die Oscars! 

  • Der Film

    Hier geht es zum Film: My Octopus Teacher

    Achtung: Um den Film auf Netflix anschauen zu können, benötigt ihr leider einen Account.

  • Jannes Landschoff

    Jannes Landschoff ist nicht nur wissenschaftlicher Begleiter für Meeresfilmproduktionen sondern vorallem passionierter Wissenschaftler. Wenn ihr mehr von seinen Publikationen und seinem Fachgebiet, den Einsiedlerkrebsen lesen wollt, dann klickt hier:

    Google Scholar und ResearchGate

    (c) Sea Change Project  – Faine Loubser