September 2021

18sep10:0013:00International Coastal Clean-Up Day - großer Aufräumtag in Kiel10:00 - 13:00 Strande

Zeit

(Samstag) 10:00 - 13:00

Ort

Strande

24229 Strande

Details

Wir sind dabei, wenn es heißt: Räumt unsere Küsten auf und gehen in Strande an den Start. Seid ihr dabei?

Und natürlich wird dabei unser Beach von all den Hinterlassenschaften der vergangenen (mittelmäßig verregneten) Sommersaison bereinigt. Doch damit nicht genug, wir möchten nicht nur am Strand, sondern auch im Wasser aufräumen, weswegen wir gemeinsam mit SUPflow Kiel den SUP-Up Jahreabschluss zelebrieren wollen. Ihr seid sicher auf dem SUP und traut euch zu auch vom Board aus Müll einzusammeln? Wunderbar, dann meldet euch bei SUPflow zu der Veranstaltung mit SUP an. Achtung: Die Plätze sind limitiert, seid also fix und vor allem  bringt bitte euer eigenes SUP mit für die Aktion. Voraussetzung ist der sicher Umgang mit und auf dem SUP.

Und das ist längst noch nicht alles, denn schließlich schließen sich beim ICC in Kiel die unterschiedlichsten Organisationen zu einem gemeinsamen Clean-Up zusammen. Ihr wollt also nicht bis nach Strande fahren oder wohnt sogar am Ostufer? Dann haben wir hier noch zwei Mitmachtipps für den 18.09. für euch:

Für all diejenigen, die am Ostufer wohnen: Die Ortsgruppe des NABU in Kiel sammelt in Stein/ Laboe. Treffpunkt ist der Parkplatz Laboe (GPS: N54° 24′ 55″ E10° 14′ 23″, An der Au 2). Mehr Informationen hier: September – NABU Kiel (nabu-kiel.de)

Für all diejenigen, die direkt mit dem ABK sammeln wollen: In Kiel-Wik veranstaltet der ABK eine Müllsammelaktion, passend zum ICC. Treffpunkt ist am Mercatortreff, Feldstraße 241 um 10 Uhr und es wird Abfall auf öffentlichen Flächen gesammelt. Um eine Anmeldung bei Marion Voss marion.voss@abki.de wird gebeten und um 12 Uhr sind alle helfenden Hände zu leckeren Brötchen, Kaffee und Kaltgetränken in den Mercatortreff eingeladen.

 

Alles auf einen Blick:

Wo: Strand von Strande nach Schilksee

Wann: 18.09. um 10 Uhr geht’s los, Treffen ab 09.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz “Am Deich” auf der rechten Seite hinter dem Ortseingang Strande oder ihr kommt gleich direkt zum Strandanfang am Hafen runter.

Wer: Jede*r, der Lust auf gemeinsames Müllsammeln von Land und zu Wasser hat

Anmeldung: Anmeldungen für die Teilnahme mit SUP unter www.supflow.de/paddellos, Anmeldung für das Müllsammeln am Strand ist nicht erforderlich

Kontakt: Bei Fragen zum Mitmachen meldet euch per Mail an blechschmidt@boell-sh.de

Info: Die Materialien werden von One Earth One Ocean gestellt, sodass ihr euch, außer um eure eigene An- und Abreise, um nichts zu kümmern braucht. Aber bringt gern eigene Eimer, Handschuhe etc. mit…

Weiterführende Links: One Earth One Ocean Kiel www.oneearth-oneocean.com, Ocean Conservancy www.oceanconservancy.org, ABK www.abki.de/home.html und NABU Kiel www.nabu-kiel.de

 

Der von der Ocean Conservancy organisierte International Coastal Cleanup Day (ICC) feiert dieses Jahr sein 36. Jubiläum. Jährlich ruft die Organisation zu einer globalen Sammelaktion auf, bei der auf die Verschmutzung der Gewässer weltweit aufmerksam gemacht werden soll. Während des ICCs finden sich Gruppen von Freiwilligen zusammen, um an Ufern und Stränden von Flüssen, Seen und Meeren den Müll aufzusammeln. So haben seit 1986 insgesamt 16 Millionen Menschen über 150 Millionen kg an Müll gesammelt.

X
X